Kronensicherung

Warum gibt es Kronensicherungen? Kronensicherungen sollten das Ausbrechen von Kronenteilen, Stämmlingen und Ästern verhindern. Sollten dennoch Kronenteile wegen ungünstiger Verankerungsart von Windböen erreicht werden und der gesicherte Ast oder Stämmling sich abdrehen bzw. ausbrechen, soll er durch das oder die Kronensicherungsseile gegen das Herabstürzen gesichert sein. Hierdurch werden Personen- sowie Sachschäden verhindert. Ein System kann nicht eben so mal über den Daumen eingebaut werden, auch hier gibt es Vorgaben, die wiederum mit den Baumart und dem Stammdurchmesser zu tun haben. Da Kronensicherungen alle 2-5 Jahre kontrolliert werden müssen, ist es notwendig auch die möglichen Schädigungen an Systemen zu erkennen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4